Der SC Horgen ist erfolgreich in die Saison 2021/2022 gestartet. Bereits in der zweiten Cup-Runde trafen die Zürcher auswärts gegen die gleichstark eingestuften Schaffhauser und besiegten die Ostschweizer in einer unterhaltsamen Partie mit 13:10 Toren. Bemerkenswert dabei war vor allem die Tatsache, dass sich die jungen Spieler problemlos in das bestehende Mannschaftsgefüge integrieren konnten.  Für Horgens Trainer Lukasz Kieloch wiederholt sich die Geschichte: Nach den Abgängen der drei routinierten Stammspieler Yanik Rek, David Miskovic und Adrian Kaszas, muss er auch in dieser Saison einige Juniorenspieler in die erste Mannschaft integrieren.

Nach einem verschlafenen Start dominierte das Team vom Zürichsee die Partie über weite Strecken. Bis zur Halbzeit verwaltete der SC Horgen einen Drei Tore-Vorsprung und konterte bei jedem erhaltenen Treffer gleich wieder mit einem Gegentor. Die einzige Unkonzentriertheit leisteten sich die Gäste kurz vor dem letzten Spielabschnitt, als Schaffhausen den Ausgleichstreffer zum 9:9 erzielen konnte. Doch Horgen startete nach der letzten Pause fulminant ins Spiel und erzielte innert kürzeste Zeit drei wichtige Tore. Vor allem die jungen Spieler wie Dominic Mlcoch, Oskar Kieloch oder Yuma Negro übernahmen in dieser wichtigen Phase auch Verantwortung. Dementsprechend zufrieden war Trainer Kieloch mit seinen Spielern: «Das Auftreten meiner Mannschaft hat mit sehr gefallen. Es ist nicht immer einfach, nach Abgängen erfahrener Stammspielern, junge Kräfte nahtlos in ein bestehendes System einzufügen. Uns scheint dies gelungen zu sein, Horgens Nachwuchsspieler erfüllten ihre Aufgaben mit Bravour». Breits in Schusslaune zeigte sich Horgens Ausländer Marko Manojlovic, der mit seinen vier Treffern einmal mehr die meisten Tore für die Zürcher erzielte. Mit dem Schlussresultat von 13:10 Toren sicherte sich der SC Horgen den ersten Sieg in der neuen Saison und steht im Cup im Halbfinal. 

 

SC Schaffhausen - SC Horgen  10:13 (3:5, 1:2, 5:2, 1:4

Hallenbad Breite Schaffhausen, 16. Dezember 2021

SR Mudroch, Wengenroth

Strafen gegen Horgen: 8, gegen Schaffhausen 8

Aufstellung Horgen: Petricevic, Rengel, Manojlovic (4), Mlcoch, Osinski, Sokcevic (2), Erduan,  Mathis (1), Kieloch, Bjelajac (3), Bogdanovic, Herzog (3), Negro.

Aufstellung Schaffhausen: Yannick Schmucki, Melet (1), Kallay (1), Corbach (1), Milovanovic (1), Joel Schmucki, Alfano (5), Zlomislic, Coviello (1), Frei, Knezevic

Premium Sponsor

Hauptsponsoren

Upcoming Events

27.08.2022 / 09:45 Uhr
WBK SM Zürich Women - SC Horgen Women
Zürich FB / Letzigraben